Datenschutzvereinbarung

Datenschutzerklärung

Engaging for Climate verarbeitet personenbezogene Daten für die Nutzung der öffentlichen Website (engagingforclimate.eu). Diese personenbezogenen Daten betreffen ausschließlich Cookies, die ausschließlich für die Bereitstellung dieses Dienstes verwendet werden. Dies bedeutet insbesondere, dass diese Website keine Tracking-Cookies verwendet, um die Bewegungen und das Verhalten der/die Benutzer:in auf unserer Website aufzuzeichnen oder zu analysieren.

Datenschutzerklärung für Kontaktformulare

Ein Kontaktformular steht auf unserer Website zur Verfügung, um Engaging for Climate auf elektronischem Wege zu kontaktieren. Wenn ein:e Benutzer:in diese Option nutzt, werden die im Eingabeformular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten können innerhalb der Kontaktformulare gesammelt werden:

  • Email-Adresse
  • Name
  • Betreff
  • Nachricht

Die folgenden Daten werden gespeichert, wenn die Nachricht gesendet wird:

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • ein Bericht darüber, ob die Anfrage erfolgreich war

In diesem Zusammenhang werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Diese Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage verwendet.

Die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 (a) DSGVO; alternativ Artikel 6 Absatz 1 (e) DSGVO, wenn der Benutzer seine Einwilligung gegeben hat.

Die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten, die beim Versenden einer E-Mail übermittelt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 (f) DSGVO. Wenn die Absicht einer E-Mail-Kontaktaufnahme darin besteht, einen Vertrag abzuschließen, ist Artikel 6 Absatz 1 (b) DSGVO die zusätzliche gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten aus dem Eingabeformular ausschließlich, um die Kontaktaufnahme zu bearbeiten. Wenn der Kontakt per E-Mail erfolgt, besteht ebenfalls ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten.

Die anderen während des Übertragungsvorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, Missbrauch des Kontaktformulars vorzubeugen und die Sicherheit unserer Informationstechnologiesysteme zu gewährleisten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Fall der personenbezogenen Daten aus dem Eingabeformular des Kontaktformulars und jener, die per E-Mail gesendet werden, trifft dies zu, wenn das jeweilige Gespräch mit dem Benutzer beendet ist. Das Gespräch wird beendet, wenn aus den Umständen geschlossen werden kann, dass die relevanten Tatsachen abschließend festgestellt wurden.

Die zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten, die während des Übertragungsvorgangs gesammelt werden, werden spätestens nach einer Frist von 30 Tagen gelöscht.

Rechtsgrundlage

Die rechtliche Grundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 (f) DSGVO.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, von Engaging for Climate Informationen über die Sie betreffenden verarbeiteten Daten zu erhalten und/oder die Berichtigung ungenauer Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.

Für Fragen und weitere Informationen können Sie sich an uns wenden.  info@engagigforclimate.eu.

Sie haben auch das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung von Daten, die Sie betreffen, nicht rechtmäßig erfolgt. Die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist:

Saxon Data Protection and Transparency Officer
Dr. Juliane Hundert
Devrientstraße 5
01067 Dresden
Email: post@sdtb.sachsen.de
Tel.: + 49 351 85471 101
Webseite: www.datenschutz.sachsen.de